HEUTE GEÖFFNET VON 10:00 BIS 18:00 Uhr
  • English I FAQ
  • News

    Ihr Besuch

    Über Uns

    Presse

    Eventlocation

    Rückblick

    Kontakt I Impressum

    |
    • Denkmalgeschützt und sorgsam modernisiert: Das Gebäude des Automuseums PROTOTYP in der Hamburger HafenCity
    • Sport- und Rennwagen – einer schöner als der andere: NSU Weltrekordwagen, Borgward RS 1500, Porsche 718 RS 60, Petermax Müller Weltrekordwagen, Rometsch Porsche Spyder
    • "Personen. Kraft. Wagen." – Geschichten erzählen Geschichte
    • Ein Highlight der Dauerausstellung: der Porsche 356-Fahrsimulator
    • Sonderausstellungen zu spannenden Themen, wie z.B. "Le Mans" (2009/2010), sorgen für neue Akzente
    • Perfektes Ambiente für außergewöhnliche Fahrzeuge

    Konzept

    Das Automuseum in der Hamburger HafenCity zeigt PS-Raritäten aus 80 Jahren Automobilhistorie

    Seit 2008 präsentiert das Automuseum PROTOTYP auf rund 2.500 m² seltene Sport- und Rennwagen aus 70 Jahren Automobilhistorie. Zu sehen sind in dem denkmalgeschützten und sorgsam modernisierten Fabrikgebäude nicht nur – aber auch – Prototypen. Das Museum versteht sich vielmehr selbst als eine Art „Prototyp“, denn das Konzept der Ausstellung, die die wertvollen Fahrzeuge ohne trennende Barrieren präsentiert, ist erlebnisorientiert, interaktiv und multimedial.

    Das Motto des Museums lautet „Personen. Kraft. Wagen.“ und nimmt so das geläufige „Pkw“ wörtlich, denn präsentiert werden nicht nur PS-Raritäten, sondern auch interessante Einblicke in das Leben der Personen, die den Automobilsport groß gemacht haben. Ebenfalls Thema ist die Kraft, sei es als Leistungsstärke der Motoren, als Kreativität der Konstrukteure oder als Siegeswille der Rennfahrer. Von Eigenbauten der frühen Nachkriegszeit bis hin zu Prototypen der modernen Formel 1 vermitteln die ausgestellten Wagen die Faszination Automobil in unterschiedlichsten Facetten. Geschichten erzählen Automobil-Geschichte.